Mindful Self-Compassion (MSC) – Achtsames Selbstmitgefühl

Was ist MSC achtsames Selbstmitgefühl?

Mindful Self-Compassion (MSC)-Selbstmitgefühl ist ein evidenz-basierter 8-Wochen Kurs, der speziell dafür entwickelt wurde, die Fertigkeit des Selbstmitgefühls zu kultivieren. MSC basiert auf der bahnbrechenden Forschung von  Dr. Kristin Neff (University of Texas, Austin, USA) und dem klinischen Fachwissen von Dr. Christopher Germer (Harvard Medical School, Cambridge, USA). MSC bringt Teilnehmern die wesentlichen Prinzipien und Praktiken bei, um schwierigen Momenten im Leben mit Güte, Fürsorge und Verständnis begegnen zu können. Selbstmitgefühl/Selbstfreundlichkeit kann jeder/jede lernen, auch Menschen, die in ihrer Kindheit wenig Liebe und Zuneigung erfahren haben. Selbstmitgefühl ist eine Grundhaltung, die wir erlernen können, um authentischer und liebevoller mit uns und unserer Umgebung umzugehen

Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind:
– Freundlichkeit mit uns selbst,
– ein Gefühl von Mitmenschlichkeit
– ein ausgeglichenes achtsames Bewusstsein.

Was Sie in unseren Selbstmitgefühl-Kursen lernen:

• Selbstmitgefühl im Alltag anzuwenden
• Die nachgewiesenen positiven Wirkungen von Selbstmitgefühl verstehen
• Sich mit Freundlichkeit anstatt mit Kritik zu motivieren
• Belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit zu halten
• Herausfordernde Beziehungen zu erforschen, alte und neue
• Mit Müdigkeit umzugehen, die durch Fürsorge geben entstehen kann.
• Die Kunst des Genießens und der Selbstwertschätzung

Deshalb  erscheint mir MSC (Mindful Self Compassion) eine ideale Ergänzung zu Achtsamkeit und Psychotherapie.

Wissenschaftliche Untersuchungen legen nahe, dass Selbstmitgefühl eine wichtige Voraussetzung für ein glücklicheres, zufriedeneres und gesünderes Leben ist.

Wissenschaftliche Forschung – siehe auch Informationen auf der Homepage von Kristin Neff www.Self-Compassion.org oder von Chris Germer www.MindfulSelfCompassion.org

Nächste MSC Kurse und Achtsamkeitswochenende

  • Termine MSC I 2017
  • Der Kurs beinhaltet 8 Termine und findet einmal pro Woche für 2 1/2 h statt. Hinzu kommt ein längerer Übungs-Termin über 4 Stunden, der mit den Teilnehmern vereinbart wird. Die Kosten betragen € 360 (inkl. 8 Gruppensitzungen, Seminartag, Arbeits-Handbuch und Downloads).
    Es sind keine Vorerfahrungen mit Achtsamkeit oder Meditation notwendig, um am MSC Kurs teilzunehmen.
    Die Termine finden immer montags von 18:30 Uhr bis 21 Uhr in Neu-Ulm statt. Hier geht es zu den Kursinhalten

  • Start 11.09.2017
  • 18.09.2017
  • 25.09.2017
  • 09.10.2017
  • 16.10.2017
  • 23.10.2017
  • 06.11.2017
  • 13.11.2017
  • Übungs-Samstag voraussichtlich am 21.10. von 10 Uhr bis 14 Uhr.
  • Termine MSC I 2018
  • Der Kurs beinhaltet 8 Termine und findet einmal pro Woche für 2 1/2 h statt. Hinzu kommt ein längerer Übungs-Termin über 4 Stunden, der mit den Teilnehmern vereinbart wird. Die Kosten betragen € 360 (inkl. 8 Gruppensitzungen, Seminartag, Arbeits-Handbuch und Downloads).
    Es sind keine Vorerfahrungen mit Achtsamkeit oder Meditation notwendig, um am MSC Kurs teilzunehmen.
    Die Termine finden immer montags von 18:30 Uhr bis 21 Uhr in Neu-Ulm statt. Hier geht es zu den Kursinhalten

  • Start 15.01.2018
  • 22.01.2018
  • 29.01.2018
  • 05.02.2018
  • 19.02.2018
  • 26.02.2018
  • 05.03.2018
  • 12.03.2018
  • Übungs-Samstag voraussichtlich am 21.10. von 10 Uhr bis 14 Uhr.
  • MSC-Intensiv Kurs
  • der MSC-Intensiv Kurs findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.
  • 18.09.2017
  • 25.09.2017
  • 09.10.2017
  • 16.10.2017
  • 23.10.2017
  • 06.11.2017
  • 13.11.2017
  • Übungs-Samstag voraussichtlich am 21.10. von 10 Uhr bis 14 Uhr.

Achtsamkeitswochenende in Stille an einem schönen Platz in den Bergen 12.05.-14.05.2017

Es werden verschiedene Meditations- und Achtsamkeitstechniken vorgestellt und vertieft, so dass eigene Erfahrungen damit gesammelt werden können. Neben theoretischem Hintergrundwissen, geht es vor allem um die praktische Umsetzung.

Achtsamkeit bedeutet dabei, dass wir uns bewusst d.h. absichtsvoll auf den gegenwärtigen Moment beziehen und dabei nicht wertend sind. Das mag recht einfach klingen, doch ist unser Alltagsgeist ganz anders konditioniert und es bedarf doch einiger Übung um die Früchte von Achtsamkeit und Meditation zu ernten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es sich lohnt. Der Geist wird ruhiger und wir können inneren Frieden und eine gewisse Gelassenheit erleben. Es stellt sich ein freudiger und erfüllter Zustand ein.

Meditationstechniken praktisch geübt, theoretisches Wissen und kurze Achtsamkeitsübungen bieten den Rahmen des Wochenendes. Die ruhige und wunderschöne Natur unterstützt uns dabei. Ein Ziel des Wochenendes ist auch, dass Sie Ihre persönliche Lieblingsmeditation oder Achtsamkeitsübung entdecken.

Zeiten: Beginn: Freitag Abend: 19 Uhr (mit dem Abendessen)
Ende: Sonntag gegen 14 Uhr

Kosten: € 210 für das Wochenende hinzu kommen € 135 für Unterkunft und Verpflegung


Achtsames Mitgefühl oder Mindful Self Compassion (MSC) Vortrag von Margit Manju Dürr am Freitag 07.07.2017

Wie kommen wir wieder zu sich selbst, wenn wir erschöpft vom Dauerstress oder in einer Krise sind? Auf diese Frage antwortet Prof. Dr. med. Luise Reddemann (eine der führenden Traumaexpertinnen im deutschsprachigen Raum): „Das Entscheidende ist Mitgefühl mit mir selbst. Das ist der Anfang von allem. Leider haben wir keine Tradition, die diese Haltung kultiviert. In unserer leistungsorientierten Welt lernen wir alles, nur nicht, liebevoll mit uns zu sein.“
Selbstfreundlichkeit ist etwas, was viele von uns wenig gelernt haben. Selbstmitgefühl bezieht sich auf selbstfürsorgliches Umgehen mit den eigenen Schwierigkeiten oder Leiden. Oft fällt es uns viel leichter, uns hilfreich und mitfühlend für andere einzusetzen, aber wie gehen wir um mit den eigenen Unzulänglichkeiten, den eigenen Fehlern, den Dingen, die wir an uns nicht mögen?
Gerade für Menschen mit hohen Ansprüchen an sich selbst und hoher Leistungserwartung kann es ein befreiendes Erleben sein, mehr Selbstfreundlichkeit zu entwickeln, die selbstmitfühlende Stimme zu entdecken und sich mit Fürsorge motivieren zu lernen. Und das ohne Einbuße der Leistungsfähigkeit.
Kristin Neff (www.self-compassion.org) hat dazu umfangreiche wissenschaftliche Befunde zusammengetragen und mit Christopher Germer dieses Programm entwickelt.

Uhrzeit: 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Kosten: keine

Ort:   in der Memelstr. 16 (1. Stck.), 89231 Neu-Ulm (um Voranmeldung wird gebeten)

Anmeldung unter: Tel. 0731/1762049 oder 0731/9270062                                                                                                                                                                               oder e-mail: margit.manju.duerr@t-online.de

selbstmitgefuehl-seminare.de